Invicta Pro Diver 8926OB

120

Invicta Pro Diver 8926OB Test im Überblick

Im Invicta Pro Diver 8926OB Test zeigt unsere Redaktion die Stärken und Schwächen dieser Automatikuhr im Detail. Vom 40 mm großen Edelstahlgehäuse über das Edelstahlarmband bis hin zum Seiko NH35 Uhrwerk mit Automatikaufzug zeigen wir, wie gut sich diese sportliche Taucheruhr im Alltag schlägt. Dabei legen wir in unserem Automatikuhren-Test sowohl einen Fokus auf das Kaliber Seiko NH35, als auch auf das Edelstahl-Uhrenarmband der Invicta Pro Diver mit der Referenz 8926OB.

Diese Invicta Uhr mit Herkunft USA hat eine für Automatik–Taucheruhren sehr gute Bewertung von 5 / 5 Sternen und kostet rund 99,99 €. Für eine Taucheruhr im sportlichen Stil mit Seiko NH35 Uhrwerk und Edelstahlarmband ist das ein guter Deal. Zudem stehen Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger zur Verfügung. Der Hersteller Invicta der Pro Diver Ref. 8926OB hat außerdem den Ursprung USA. Im folgenden Invicta Pro Diver Test zeigen wir die Einzelheiten.

Invicta Pro Diver Test: Design und Ausstattung

Die Pro Diver von Invicta gehört zu den beliebtesten Automatikuhren von Invicta. Das Design dieser sportlichen Taucheruhr wird maßgeblich durch das schwarze Zifferblatt und das stahlfarbene Uhrenarmband aus Edelstahl mit Faltschließe bestimmt. Der Gehäusedurchmesser beträgt 40 mm ohne Krone, was perfekt mit den 20 mm Bandanstößen harmoniert. Die schwarze Lünette rundet das Design des nur 14 mm dicken Edelstahlgehäuses ab.

Zur Invicta Pro Diver bei Amazon

Insgesamt misst das Gehäuse 40 mm x 14 mm bei 20 mm Anstoßbreite. Die Optik wird von den Funktionen der Pro Diver bestimmt (Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger), wobei natürlich die 200 m / 20 bar Wasserresistenz auch für die Gehäusehöhe verantwortlich ist. Auf dem Gehäuse befindet sich kratzfestes Mineralglas, durch das das schwarze Zifferblatt wunderbar zur Geltung kommt. Trotz der Funktionen Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger, sowie dem Seiko NH35 Kaliber, wiegt diese Taucheruhr gerade einmal rund 150 g. Damit ist die Pro Diver 8926OB zwar kein Fliegengewicht, trotzdem aber leichter als andere Taucheruhren, vor allem mit Automatikwerk.

Die Invicta Pro Diver ist gut verarbeitet, auch das Edelstahlarmband in stahlfarben mit stabiler Faltschließe macht einen guten Eindruck. Die Funktionen dieser sportlichen Automatikuhr werden maßgeblich durch das Seiko NH35 Uhrwerk bestimmt. Auch dieses hat sich in unserem Invicta Pro Diver Test sehr gut geschlagen.

Das Uhrwerk: Seiko NH35 im Test

Beim Uhrwerk in der Invicta Pro Diver handelt es sich um ein Seiko NH35, das in vielen Taucheruhren mit Automatikaufzug, natürlich auch von Invicta, aber auch von anderen Marken zu finden ist. Das Kaliber Seiko NH35 verfügt über 24 Lagersteine, die Unruh arbeitet mit 21.600 Halbschwingungen / Stunde und die Invicta Pro Diver bietet mit diesem Automatikuhrwerk bis zu 40 Stunden Gangreserve.

Bedingt durch das Seiko NH35 Kaliber und die Funktionen in Form von Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger wird auch die Höhe der Uhr mit 14 mm bestimmt. Die Herkunft der Pro Diver (USA) ist jedoch nicht mit dem Uhrwerk gleichzusetzen. In unserem Invicta Pro Diver Test lief das Seiko NH35 sehr präzise und hielt die Zeit über die komplette Gangautonomie von 40 h perfekt durch. Dank der Unruhfrequenz von 21.600 A/h läuft der Sekundenzeiger sehr flüssig über das schwarze Zifferblatt dieser sportlichen Invicta Taucheruhr.

Hier geht’s zu unserer Empfehlung: Automatikuhr Empfehlung

Alles in allem hat sich das Seiko NH35 in unserem Automatik-Uhrwerk Test gut behauptet. Der Preis von rund 99,99 € für eine Automatik–Taucheruhr von Invicta ist mehr als gerechtfertigt. Insofern bestimmt das Kaliber Seiko NH35 auch über die Bewertung der Pro Diver Ref. 8926OB von 5 / 5 Sternen. Günstigere Taucheruhren mit schwarzem Zifferblatt, stahlfarbenem Edelstahlarmband und einer Ausstattungsliste von Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger in Kombination mit dem Seiko NH35 gibt es durchaus, auch von Invicta – insgesamt ist die Invicta Pro Diver 8926OB aber eine gute Uhr mit einem sehr guten Automatikuhrwerk.

Gehäuse, Armband und Funktionen

Das Gehäuse der Invicta Pro Diver 8926OB ist ein 40 mm mm großes Edelstahlgehäuse, das gut zur sportlichen Optik der Uhr passt und das sich dank des 20 mm breiten Edelstahlarmbands in stahlfarben angenehm im Alltag trägt. Die schwarze Lünette harmoniert wunderbar mit dem schwarzen Zifferblatt, was der Uhr einen noch sportlicheren Look für eine Taucheruhr verleiht. Mit einer Höhe von 14 mm, bedingt durch das Seiko NH35 Uhrwerk, ist die Invicta Pro Diver durchaus noch angenehm flach.

Als Uhrenarmband steht bei der Invicta Pro Diver ein stahlfarbenes Edelstahlarmband mit Faltschließe zur Verfügung. Das Armband ist am Anstoß 20 mm breit und mindestens auch 200 m / 20 bar wasserdicht. Die stahlfarbene Armbandfarbe passt optisch gut zum schwarzen Zifferblatt und der schwarzen Lünette – dank der Anstoßbreite von 20 mm findet man jedoch auch viele Ersatzarmbänder, auch von Invicta selbst, oder aber speziell für sportliche Taucheruhren. Die Faltschließe trägt sich angenehm und lässt sich auch an andere Edelstahlarmbänder montieren.

Beim Thema Funktionsumfang und Ausstattung muss sich die Invicta Pro Diver 8926OB nicht hinter anderen Taucheruhren oder Automatikuhren im Allgemeinen verstecken: Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger stehen zur Verfügung, unter anderem dank des Seiko NH35 Uhrwerks. Mit 40 Stunden Gangreserve, 200 m / 20 bar Wasserdichte und einem Gewicht von nur ca. 150 g ist die Invicta Pro Diver bestens ausgestattet und liefert in unserem Taucheruhren Test hervorragende Ergebnisse.

Bewertungen & Preis/Leistung

Im Invicta Pro Diver 8926OB Test war unsere Redaktion von dieser Uhr begeistert. Die Ausstattung reicht von Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger über ein stahlfarbenes Edelstahlarmband und 200 m / 20 bar Wasserresistenz bis hin zum hochwertigen Seiko NH35 Uhrwerk mit bis zu 40 Stunden Gangreserve. Auch andere Fans von Invicta Uhren geben der Pro Diver gute Bewertungen. Unsere Redaktion hat im Uhren Test die Referenz 8926OB der Invicta Pro Diver mit 5 von maximal 5 Punkten bewertet.

Invicta Pro Diver 8926OB Test 2024

Die gute 5 / 5 Sterne Bewertung der Invicta Pro Diver liegt natürlich auch am Preis. Für gerade einmal 99,99 € bekommt man mit der Invicta Pro Diver 8926OB eine hochwertige Taucheruhr in sportlichem Stil, die sich dank 40 mm x 14 mm Edelstahlgehäuse und Mineralglas auf dem schwarzen Zifferblatt auch noch äußerst angenehm im Alltag tragen lässt. In unserem Invicta Uhren-Test war die Pro Diver unter den Taucheruhren mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis.

Invicta Pro Diver 8926OB Test: Testergebnis

Die Invicta Pro Diver mit der Referenz 8926OB ist eine sehr gute Taucheruhr zu einem fairen Preis von rund 99,99 €. Die Bewertung von 5 von 5 Sternen ist absolut gerechtfertigt. Das schwarze Zifferblatt mit schwarzer Lünette passt wunderbar zu dieser Edelstahluhr mit stahlfarbenem Edelstahlarmband. Das sportliche Design dieser Automatikuhr aus USA findet man auch bei anderen sportlichen Uhren von Invicta, wobei die Referenz 8926OB der Invicta Pro Diver zu den beliebtesten Modellen gehört.

Zur Invicta Pro Diver bei Amazon

Wer sich für eine sportliche Taucheruhr von Invicta mit Seiko NH35 Uhrwerk, einem sportlichen Uhrenarmband aus stahlfarbenem Edelstahl und Faltschließe interessiert, der bekommt mit dieser Referenz 8926OB einen wahren Alleskönner, der dank Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger die perfekte Uhr für jeden Tag darstellt. Bei einer 5 / 5 Sterne Bewertung und einem Preis von etwa 99,99 € ist die Invicta Pro Diver 8926OB eine klare Kaufempfehlung!

Technische Daten

  • Hersteller: Invicta
  • Modell: Pro Diver
  • Referenz: 8926OB
  • Aufzug: Automatik
  • Gehäusegröße: 40 mm ohne Krone
  • Gehäusehöhe: 14 mm
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Uhrenglas: Mineralglas
  • Uhrwerk: Seiko NH35
  • Lagersteine: 24
  • Unruhfrequenz: 21.600
  • Gangreserve: 40 Stunden
  • Wasserresistenz: 200 m / 20 bar
  • Zifferblatt: schwarz
  • Lünette: schwarz
  • Armband: Edelstahl
  • Armbandfarbe: stahlfarben
  • Anstoßbreite: 20 mm
  • Schließe: Faltschließe
  • Typ: Taucheruhr
  • Stil: sportlich
  • Herkunft: USA
  • Funktionen: Datum, Drehlünette, Glasboden und Leuchtzeiger

Preis & Bewertung


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.