Fast vergessene, aber wichtige Uhrwerk Hersteller

0 11

Fast vergessene, aber dennoch wichtige Uhrwerk Hersteller spielen eine entscheidende Rolle in der Welt der Vintage Uhren. Mit dem Aufkommen von Manufakturkalibern, die die Ebauche-Uhrwerke verdrängen, geraten diese Hersteller oft in Vergessenheit. Doch Namen wie Venus, Angelus, Valjoux, Lemania, Cortebert und Schild sollten nicht unterschätzt werden, da ihre mechanischen Uhrwerke auch heute noch Kultstatus haben. In diesem Blogartikel werfen wir einen Blick auf diese Hersteller und ihre einzigartigen Kreationen.

Historische Hersteller von mechanischen Uhrwerken

In der Welt der mechanischen Uhren spielen die Hersteller von Uhrwerken eine wichtige Rolle. Früher wurden Ebauche-Uhrwerke von vielen Marken verwendet, aber in den letzten Jahren haben Manufakturkaliber immer mehr an Bedeutung gewonnen. Es gibt jedoch noch einige Uhrwerk-Hersteller aus vergangenen Zeiten, die bis heute einen legendären Status genießen. Dazu gehören Venus, Angelus, Valjoux, Lemania, Cortebert und Schild.

Diese Hersteller sind bekannt für ihre hochwertigen und zuverlässigen Uhrwerke und werden oft mit Vintage-Uhren in Verbindung gebracht. Viele Sammler schätzen diese Uhrwerke als Kultobjekte und suchen gezielt nach Uhren mit diesen Werken. Insgesamt tragen diese traditionsreichen Unternehmen zur Geschichte der mechanischen Uhren bei und bleiben auch heute noch relevant für Sammler und Enthusiasten.

Manufakturkaliber verdrängen Ebauche-Uhrwerke

Es war einmal eine Zeit, in der Ebauche-Uhrwerke die Uhrmacherwelt dominierten. Diese vorgefertigten Uhrwerke waren kostengünstig und einfach zu installieren, was sie zur bevorzugten Wahl für viele Hersteller machte. Doch im Laufe der Jahre haben sich einige Manufakturkaliber auf dem Markt etabliert, die diese Ebauche-Uhrwerke immer mehr verdrängen. Venus, Angelus, Valjoux, Lemania, Cortebert und Schild sind nur einige Beispiele für diese besonderen Hersteller von mechanischen Uhrwerken.

Sie haben es geschafft, mit ihren innovativen Designs und Technologien die Uhrenindustrie zu revolutionieren. Vintage Uhren mit diesen speziellen Kalibern sind heute Kult und begehrt bei Sammlern auf der ganzen Welt. Es ist faszinierend zu sehen, wie diese fast vergessenen aber wichtigen Uhrwerk-Hersteller einen bedeutenden Einfluss auf das heutige Uhrendesign haben. Mit jedem neuen Modell streben sie danach, ihr Erbe von Innovation und Handwerkskunst fortzusetzen – etwas ganz Besonderes in einer schnelllebigen Welt voller Massenproduktion und Konformität.

Venus

Die Venus-Uhrwerke gehören zu den wichtigsten und bekanntesten Herstellern von mechanischen Uhrwerken. Obwohl die Marke heute fast vergessen ist, waren ihre Kaliber in der Vergangenheit äußerst beliebt. Die Geschichte von Venus reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück, als sie begannen, hochwertige Taschenuhrwerke herzustellen. In den 1940er Jahren begann das Unternehmen mit der Produktion von Chronographen-Uhrwerken, die sich durch ihre hohe Präzision und Zuverlässigkeit auszeichneten. Die Venus-Kaliber wurden auch von anderen renommierten Uhrenmarken wie Breitling, Omega und Tissot verwendet. Heute sind Vintage-Uhren mit einem Venus-Uhrwerk bei Sammlern sehr begehrt und gelten als Kultobjekte für Liebhaber mechanischer Uhrenkunst.

Angelus

Angelus ist einer der Hersteller von mechanischen Uhrwerken, die in den letzten Jahren oft vergessen wurden. Das Unternehmen wurde 1891 gegründet und produzierte bis in die 70er Jahre eine Vielzahl an hochwertigen Uhrwerken. Besonders bekannt sind die Chronographenkaliber, die Angelus hergestellt hat. Eines der berühmtesten Modelle ist das Kaliber 215, das auch als „Monopusher“ bezeichnet wird und einen einzelnen Drücker für Start, Stopp und Nullstellung des Chronographen besitzt. Auch heute noch sind Uhren mit einem Angelus-Uhrwerk bei Sammlern sehr begehrt und werden zu hohen Preisen gehandelt.

Trotzdem geriet das Unternehmen in den 70er Jahren aufgrund der Quarzuhr-Krise in Schwierigkeiten und wurde schließlich von dem Schweizer Uhrenhersteller Vulcain übernommen. Doch auch wenn Angelus nicht mehr als eigenständige Manufaktur existiert, bleibt ihr Erbe unvergessen und ihre Uhren mit ihren einzigartigen Uhrwerken sind nach wie vor Kultobjekte für Liebhaber mechanischer Zeitmesser.

Valjoux

Valjoux ist ein Uhrwerk Hersteller, der in der Welt des Uhrenbaus einen hohen Stellenwert hat. Gegründet im Jahr 1901 in der Schweiz, war Valjoux ein Pionier in der Produktion von Chronographen-Uhrwerken. Im Laufe der Jahre hat Valjoux einige bemerkenswerte Uhrwerke hergestellt und dabei eine wichtige Rolle in der Entwicklung von mechanischen Uhren gespielt. Ein Beispiel dafür ist das berühmte Valjoux 72-Uhrwerk, das in vielen bekannten Uhrenmarken eingesetzt wurde und noch heute bei Sammlern sehr begehrt ist. Obwohl es heute viele andere Hersteller gibt, die ähnliche oder sogar bessere Uhrwerke produzieren können, bleibt Valjoux ein wichtiger Name im Bereich des mechanischen Uhrenbaus – vor allem für Liebhaber von Vintage-Uhren mit Kult-Status.

Lemania

Lemania ist ein Schweizer Uhrenhersteller, der in der Vergangenheit eine bedeutende Rolle im Bereich mechanischer Uhrwerke gespielt hat. Das Unternehmen wurde 1884 gegründet und produzierte zunächst Taschenuhren. In den 1930er Jahren begann Lemania mit der Herstellung von Armbanduhren und spezialisierte sich auf die Produktion von Chronographen. Die Marke war für ihre hochwertigen und präzisen Uhrwerke bekannt, die auch von anderen Uhrenherstellern wie Omega oder Patek Philippe verwendet wurden.

Insbesondere das Handaufzugswerk Lemania 2310 gilt als eines der besten Chronographenkaliber aller Zeiten und wird noch heute in einigen Vintage-Uhren verwendet. Obwohl das Unternehmen zwischenzeitlich von anderen Firmen übernommen wurde, bleibt Lemania für viele Sammler und Liebhaber mechanischer Uhren ein wichtiger Name.

Cortebert

Cortebert ist ein weiterer fast vergessener Hersteller von mechanischen Uhrwerken, der jedoch eine wichtige Rolle in der Geschichte der Vintage Uhren spielt. Gegründet im Jahr 1790 in La Chaux-de-Fonds, Schweiz, war Cortebert bekannt für seine präzisen und zuverlässigen Uhrenwerke. Besonders beliebt waren die Chronographen-Uhrwerke mit Mondphasenanzeige aus den 1940er Jahren.

Auch heute noch sind diese Vintage Uhren mit Cortebert-Werken bei Sammlern sehr begehrt und erzielen hohe Preise auf dem Markt. Obwohl das Unternehmen in den 1970er Jahren schließlich geschlossen wurde, bleibt sein Erbe in Form von hochwertigen Uhrwerken erhalten und wird sicherlich auch in Zukunft viele Liebhaber finden.

Schild

Ein weiterer wichtiger Hersteller von mechanischen Uhrwerken, der oft vergessen wird, ist die Firma Schild. Gegründet im Jahr 1896 in Grenchen, Schweiz, hat Schild eine lange Geschichte in der Produktion von qualitativ hochwertigen Uhrwerken. Besonders bekannt sind ihre Automatik-Uhrwerke wie das Caliber 1601 und das Caliber 1903. Sie wurden von vielen renommierten Uhrenmarken verwendet und sind heute bei Sammlern sehr begehrt. Obwohl Schild nicht mehr als unabhängiger Hersteller existiert und Teil des ETA-Konzerns geworden ist, bleiben ihre Vintage-Uhren und die damit verbundenen Geschichten ein wichtiger Teil der Uhrengeschichte.

Fazit: Vintage Uhren mit diesen Uhrwerken sind Kult

Im Laufe der Zeit haben viele Uhrwerk-Hersteller an Bedeutung verloren und sind fast vergessen. Doch es gibt immer noch einige Marken, die bei Uhrenliebhabern Kultstatus genießen. Besonders Vintage-Uhren mit den Uhrwerken von Venus, Angelus, Valjoux, Lemania, Cortebert und Schild sind sehr begehrt. Diese Hersteller haben sich in der Vergangenheit einen Namen gemacht und ihre Uhrwerke werden auch heute noch gerne in mechanischen Uhren verbaut.

Durch ihre hohe Qualität und Präzision haben sie sich über die Jahre hinweg einen festen Platz in der Welt der Uhren gesichert. Wer eine Vintage-Uhr mit einem dieser Uhrwerke besitzt oder findet, kann sicher sein, ein Stück Geschichte am Handgelenk zu tragen. Eine solche Uhr ist nicht nur ein Zeichen von gutem Geschmack und Stilbewusstsein, sondern auch ein wertvolles Sammlerstück für jeden Uhrenenthusiasten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.